Freitag, 10. Juli 2020, 21:30h Alte Feuerwache • Open Air
Präsentiert von: Blonde Cobra: festival for queer & experimental cinema
QUEERCORE: HOW TO PUNK A REVOLUTION
D • 2017 • 83 Min. • OmU • FSK 16 • Regie: Yony Leyser
Im Anschluss Filmgespräch mit Regisseur Yony Leyser + Performance

Was machst Du, wenn es die offene Gemeinschaft, die Du als queerer Punk dringend brauchst, nicht gibt? Rede Dir einfach ein, es gibt sie doch! Klebe und drucke Fanzines, drehe subversive Filme, schreibe anarchistische Songs, do it yourself und vor allem: don’t give a fuck! Punk-Ikonen wie Kim Gordon (Sonic Youth), Beth Ditto (Gossip) und Peaches erzählen, wie die Bewegung ihr Verständnis von queerem Leben und Denken, das sich von allen normativen Einschränkungen löst, geprägt hat. Aufwendig montierte Interviews, Konzertausschnitte und Archivmaterial dokumentieren das vielschichtige Schaffen der Szene, die ihre queeren Identitäten radikal ins Zentrum der eigenen Arbeiten rückten – und sich damit nicht nur gegen die damals von heterosexuellen Männern dominierte und latent homophobe Punk-Szene auflehnten, sondern auch gegen den allzu angepassten schwulen Mainstream. Leysers mitreißendes Szene-Porträt schließt nicht nur eine klaffende Lücke innerhalb der nicht-heterosexuellen Geschichtsschreibung, es ist auch ein wilder Appell gegen jede Form der falschen Anpassung.

Einzelticket: 6,-€
Reservierung: 0221 – 469 42 40 / info@kinogesellschaftkoeln.de

Stichworte

Kunst LGBT Politisch Musik

Länder

D

Ton-Version

OmU
MEINE KINO NACHT gefördert von
Mit freundlicher Unterstützung von
Medienpartner:
Gefördert durch

Die Oberbürgermeisterin
Kulturamt