Freitag, 5. Juli 2019, 21:00h Traumathek
Präsentiert von: Traumathek und Edition Salzgeber
THE TIMES OF HARVEY MILK
USA • 1984 • 90 Min. • OmdtU • FSK 12 • Regie: Robert Epstein

Robert Epsteins Dokumentation zeichnet die Karriere des Politikers und Schwulen-Aktivisten Harvey Milk nach. 1977 wird Milk in den Stadtrat von San Francisco gewählt und ist damit der erste offen Homosexuelle, der in den USA ein städtisches Amt bekleidet. Sein Wahlbezirk rund um die legendäre Castro Street wird zum Sammelpunkt für Schwule und Lesben aus allen Teilen des Landes, Milk selbst zum großen Hoffnungsträger, der sich unermüdlich für Bürgerrechtsbelange engagiert. Seine politische Laufbahn findet jedoch am 27. November 1978 ein jähes Ende, als sein Ex-Kollege Dan White mit einer geladenen Waffe ins Rathaus eindringt...

THE TIMES OF HARVEY MILK erhielt zahlreiche Auszeichnungen, so auch 1985 den Oscar als Bester Dokumentarfilm. Bis heute hat er nichts von seiner Faszination verloren und ist zugleich das Porträt eines Ausnahmepolitikers, Chronik eines Justizskandals und packendes Zeitdokument eines entscheidenden Kapitels der Schwulen- und Lesbenbewegung.

Einzelticket: 6,- €
Reservierung: 0221 240 47 95

Stichworte

Länder

USA

Ton-Version

OmdtU
MEINE KINO NACHT gefördert von
Mit freundlicher Unterstützung von
Medienpartner:
Gefördert durch

Die Oberbürgermeisterin
Kulturamt

50 Filme mit nur einem Ticket sehen!

Kino Nächte
2019
Online-Ticket

für
18,00 € (+1,20 € VVG)

Jetzt online kaufen