Sonntag, 15. Juli 2018, 13:00h Filmforum im Museum Ludwig
Präsentiert von: Kino Gesellschaft Köln
RYŪICHI SAKAMOTO: CODA
US / J 2017 • 102 Min. • OmU • FSK n.b. • Regie: Stephen Nomura Schible
Dokumentarfilm

Ryūichi Sakamoto ist einer der wichtigsten Künstler unserer Zeit. Seine Musikspanne reicht von Techno-Pop Berühmtheit zu Oscar-gekröhntem Filmkomponisten (The Revenant, Der letzte Kaiser). Die Entwicklung seiner Musik läuft parallel zu seiner Lebensreise. Nach Fukushima, wurde Sakamoto eine Ikone in Japans gesellschaftlicher Bewegung gegen Atomenergie. Nach einer schweren Krebserkrankung kehrt er zur Musik zurück. Aus dieser traumatische Lebenskrise schafft Sakamoto ein Meisterwerk. Der Dokumentarfilm zeichnet ein intimes Portrait des Künstlers.

Einzelticket: 7,- € / 6,- € / Kombiticket für beide Filme: 10,- €
Reservierung: Info@kinogesellschaftkoeln.de
MEINE KINO NACHT gefördert von
Mit freundlicher Unterstützung von
Gefördert durch

Die Oberbürgermeisterin
Kulturamt