Samstag, 14. Juli 2018, 18:00h Filmforum im Museum Ludwig
Präsentiert von: Filmarchiv Schönecker
DIE WENIGER GLÜCKLICHE RÜCKKEHR DES JOSZEF KAKTUS IN DAS LAND REMBRANDTS
NL 1966 • 90 Min. • OmenglU • 35mm • FSK n.b. • Regie: Wim Verstappen

Ein junger ungarischer Emigrant kehrt krank von einer Europa-Reise nach Amsterdam zurück, gerät in die Provo-Demonstrationen vom Mai 1966 und kommt schließlich irrtümlich durch einen Geheimagenten ums Leben. Ein im Stil des Cinéma vérité inszeniertes Spielfilmdebüt zweier junger Holländer, die das Unbehagen der jungen Generation an der etablierten Gesellschaft artikulieren und es zu einem thematisch interessanten und diskussionswerten, aber recht fatalistischen Diskurs verdichten. (filmdienst)

Einzelticket: 6,50 € / 5,50 €
Reservierung: joachimsteinigeweg@web.de
MEINE KINO NACHT gefördert von
Mit freundlicher Unterstützung von
Medienpartner:
Gefördert durch

Die Oberbürgermeisterin
Kulturamt