Freitag, 7. Juli 2017, 19:30h Filmforum im Museum Ludwig
Präsentiert von: Filmbüro NRW
JOHNNY FLASH
BRD 1987 • 80 Min. • 35 mm • FSK 6 • Regie: Werner Nekes
Gäste: Heike Melba Fendel im Gespräch mit Stephan Brüggenthies

Die phantastische Geschichte von Jürgen Potzkothen (Helge Schneider) und seinem wunderbaren Aufstieg zum bewunderten Schlagerstar Johnny Flash. Und Helge Schneider in seiner ersten Filmrolle als singender Elektriker – die singende Herrentorte gab es noch nicht. Ein Spiel mit 4 Darstellern (Schneider, Andreas Kunze, Heike Melba Fendel, Marianne Traub) in 20 Rollen, ein „mumble core“ der 80ziger Jahre mit Zitierpotenzial. Eine Komödie zwischen Schlagerparade-Parodie und Ödipus-Komplex – natürlich mit der Musik von Helge Schneider

Einzelticket: 6,50 € / erm. 5,50 €
Reservierung: info@filmbuero-nw.de
MEINE KINO NACHT gefördert von
Mit freundlicher Unterstützung von
Gefördert durch

Die Oberbürgermeisterin
Kulturamt