Freitag, 8. Juli 2016, 20:00h Theater im Hof
Präsentiert von: Filmclub Akasava
Psychotronischer Film
MÄDCHEN HINTER GITTERN
D 1965 • 94 Min. • Regie: Rudolf Zehetgruber

Heidelinde Weis, lange vor ihrer Karriere als TV-Star, rückblickend „die Uma Thurman des deutschen Sleaze-Films“ genannt, ist Karin, der schlimmste Fall in einer West-Berliner Fürsorgeanstalt  für sogenannte schwer erziehbare Mädchen  wie Diebinnen, Prostituierte und Stripteasetänzerinnen. Karin verbirgt ein besonderes Geheimnis aus ihrer Vergangenheit, das sie einem jungen Priester offenbart… Produzent Artur Brauner ließ seinen großen Erfolg Mädchen hinter Gittern von 1948 mit großen Änderungen neu verfilmen, diesmal als Crossover aus Antidrogen-, Woman-in-Prison- und Sexploitationfilm.

Einzelticket: 8,- € / erm. 6,- €
Reservierung: 0221 - 3568122
MEINE KINO NACHT gefördert von
Mit freundlicher Unterstützung von
Gefördert durch

Die Oberbürgermeisterin
Kulturamt