Freitag, 3. Juli 2015, 20:00h Schiff Maria-Helena • Anlegestelle Frankenwerft
Präsentiert von: Saarländisches Filmbüro e.V. und Kunsthochschule für Medien Köln
„Feuer & Stahl - Kino & Kunst im Kohlekahn“ zu Gast bei den Kölner Kino Nächten
Von SaarLorLux nach NRW – Kurzfilmprogramm

Das Saarländische Filmbüro präsentiert gemeinsam mit der Kunsthochschule für Medien Köln Kurzfilm-Highlights rund um die Großregion Saarland-Lothringen-Luxemburg-Rheinland-Pfalz-Wallonie auf dem ehemaligen Kohleschiff Maria Helena. Darunter: preisgekrönte Werke vom Filmfestival Max-Ophüls-Preis in Saarbrücken. Der Außenbereich des Schiffs zeigt Videoinstallationen des Filmemachers & Medienkünstlers Michael Koob.

Programm:

MR. HUBLOT - LUX/LOR 2013 • 12 Min. • Regie: Laurent Witz • Oscar für den Besten animierten Kurzfilm 2014

DER SCHWENKER - D 2005 • 9 Min. • Regie: Verena Maas, KHM

ICH MUSS GEHEN - D 2001 • 11 Min. • Regie: Florian Mischa Böder, KHM • Preis für den Besten Nachwuchsregisseur, Max-Ophüls-Preis 2001

EMIL- D 2013 • 5 Min. • Regie: Simon Steinhorst, KHM

ANTOINE - LUX 2014 • 11 Min. • Regie: Cyrus Neshvad

WALDESRUH - D 2015 • 15 Min. • Regie: Marc André Misman, KHM

HERMAN THE GERMAN - D 2015 • 15 Min. • Regie: Michael Binz • Publikumspreis, Max-Ophüls-Preis 2015

UNA FURTIVA LAGRIMA - LUX 2013 • 3 Min. • Regie: Carlo Vogele

DU BIST ZUHAUSE - Musikvideo mit Musik von Bert-ill und Thomas D. • Regie: Michael koob

 

Im Anschluss an das Kurzfilmprogramm: Konzert von COLORIST.

Einzelticket: Eintritt frei
MEINE KINO NACHT gefördert von
Mit freundlicher Unterstützung von
Gefördert durch

Der Oberbürgermeister
Kulturamt

50 Filme mit nur einem Ticket sehen!

Kino Nächte
2019
Online-Ticket

für
18,00 € (+1,20 € VVG)

Jetzt online kaufen