Sonntag, 7. Juli 2013, 14:15h Filmhaus Kino
LaDOC Grimme-Preis Spezial - Die Trilogie von Bettina Braun
WO STEHST DU?
D 2011 • 91 Min. • FSK 0 • Regie: Bettina Braun • Schnitt: Gesa Marten

Der Dokumentarfilm WO STEHST DU? von Bettina Braun der Abschluss ihrer preisgekrönten Trilogie über eine Gruppe von Jugendlichen aus Einwandererfamilien in Köln. Seit Bettina Braun die Jugendlichen im Kölner Jugendzentrum Klingelpütz vor zehn Jahren kennen gelernt hat, sind Ali, Kais, Alban und Moussa erwachsene Männer geworden. Ihre Wege trennen sich. Mit Ali reist die Regisseurin in das elterliche Herkunftsland Marokko. Kais beginnt eine Schauspielausbildung und scheint auf dem Weg zum sozialen Aufstieg; die anderen schlagen sich – nicht immer frei von Konflikten – irgendwie durch. Die spürbare Nähe zur Regisseurin ermöglicht eine große Offenheit von Seiten der jungen Männer. Mit Charme und Sensibilität lassen die Protagonisten den Zuschauer an ihren Biografien teilhaben in einem Lebensabschnitt, in dem sie sich auf die Suche nach ihrem Platz in der Gesellschaft machen müssen.

 LaDOC GRIMME-PREIS SPEZIAL - DIE TRILOGIE VON BETTINA BRAUN:
10 Jahre begleitet die Regisseurin Bettina Braun die Freunde Kais, Alban, Ali und Moussa aus dem Kölner Eigelstein-Viertel mit der Kamera. Der erste Film WAS LEBST DU? zeigt die vier noch als Clique im Jugendzentrum Klingelpütz, WAS DU WILLST und WO STEHST DU? erzählen von dem Lebensabschnitt, in dem jeder auf der Suche nach sich selbst ist und nach den eigenen Werten und Zielen für ein zukünftiges, selbstbestimmtes Leben. Ehrlich, vertrauensvoll und humorvoll begegnen sich Regisseurin und Protagonisten – ein Verhältnis, das neben tiefen Einblicken in die Welt der jungen Männer, in seiner Wahrhaftigkeit auch immer wieder zum Schmunzeln, wie zum Nachdenken anregt.
Mit Bettina Braun wurde 2013 die vierte Frau des Dokumentarfilm Frauen-Netzwerkes LaDOC mit dem deutschen „Fernseh-Oscar“, dem renommierten Grimme Preis ausgezeichnet. Das ist ein Grund zu feiern. Daher ist die preisgekrönte Trilogie erstmals in Gänze bei den Kölner Kino Nächten im Programm.

Nach der jeweiligen Filmvorführung gibt es kurze moderierte Gespräche mit verschiedenen Gästen, u.a.: Bettina Braun und Gesa Marten (Grimme Preis 2013), Luzia Schmid (Grimme Preis 2012), Marion Kainz (Grimme Preis 2002), Moderation: Anke Schäfer. Im Kinofoyer gibt es Informationen zur Arbeit von LaDOC, dem Netzwerk Women in Film and Television, Germany (WIFTG) sowie anderen frauen- und filmpolitischen Institutionen.

Zudem im Rahmen von LaDOC GRIMME-PREIS SPEZIAL - DIE TRILOGIE VON BETTINA BRAUN:
11:00 Uhr: WAS LEBST DU?

13:00 Uhr: WAS DU WILLST

Präsentiert von: präsentiert von: LaDOC; Partner: Women in Film and Television, Germany (WIFTG), Filmhauskino, dfi-dokumentarfilminitiative; Medienpartner: choices; Sponsor: Gruber's Restaurant
Einzelticket: 6,50 € - Ticket für alle drei Filme: 15,- €
Reservierung: info@filmhauskino.de
MEINE KINO NACHT gefördert von:
Mit freundlicher Unterstützung:
 

50 Filme mit nur einem Ticket sehen!

Kino Nächte
2019
Online-Ticket

für
18,00 € (+1,20 € VVG)

Jetzt online kaufen