Freitag, 6. Juli 2012, 19:00h Filmforum im Museum Ludwig
The Economics of Happiness
UK 2011 • 68 Min. • OmU • Buch & Regie: Helena Norberg-Hodge, Steven Gorelick, John Page • Mit: Vandana Shiva, Bill McKibben

Ein Chor aus Stimmen der sechs Kontinente fordert in The Economics of Happiness einen Wandel des Wirtschaftssystems. Die Dokumentation zeigt eine Welt, die sich in zwei gegensätzliche Richtungen entwickelt. Einerseits werben Regierungen und Großindustrie für die Globalisierung und Verfestigung der Macht der Konzerne. Andererseits widersetzen sich dieser Politik weltweit Menschen mit einer Forderung nach Re-Regulierung von Handel und Finanzen. Im Gegensatz zu den alten Machtinstitutionen sind sie dabei, eine neue, andere Zukunft zu schmieden. Sie kommen zusammen, um ein neues, auf Menschlichkeit und ökologischer Wirtschaft basierendes Paradigma zu schaffen – hin zu einer lokalen Ökonomie. Der Film zeigt, dass unzählige Initiativen durch ein gemeinsames Ziel vereint sind: demokratischere, menschlichere, ökologische und lokale Ökonomien – die Gründung einer „Ökonomie des Glücks".


Präsentiert von: BraveHearts International
Einzelticket: 5,- €
Reservierung: glueck@braveheartsinternational.com
Mit freundlicher Unterstützung: