Freitag, 1. Juli 2011, 22:00h • MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln
#Urban 02
Videoprojektion auf Häuserfassaden mit improvisierter Live-Musik

Das Designinstitut Köln und das Ensemble NOWist bespielen ausgewählte Stationen der Kölner Innenstadt mit improvisierter Livemusik und Videoprojektionen. In einem Zeitraum von zwei Stunden werden kurze Videoclips zum Thema Nachbarschaft und Stadtentwicklung auf Häuserfassaden projiziert. Die drei MusikerInnen sind dazu aufgefordert, nicht nur mit den Projektionen, sondern auch mit ihrer Umgebung spontan in den Austausch zu treten. #Urban 02 ist eine spannende Reise durch die Stadt, in der sich die Performance mal unmerklich einfügt und ein andermal im Kontrast zu allem Vorhandenen steht. Ausführende: Catrin Mackowski, Ela Mergels (Designinstitut Köln, www.designinstitut.eu) Barbara Schachtner-Gesang, Dorrit Bauerecker-Akkordeon, Marc Müller-Saxophon (Ensemble NOWist, www.nowist.de)

Präsentiert von: Kino Gesellschaft Köln
Einzelticket: Eintritt frei
Mit freundlicher Unterstützung: