Sonntag, 3. Juli 2011, 20:00h • Kino 813 in der BRÜCKE
10 Jahre „Kino 813 in der BRÜCKE“ III
The Girl can’t help it
USA 1956 • 97 Min. • OmdtU • Regie: Frank Tashlin • Mit Jayne Mansfield, Edmond O’Brien, Tom Ewell, Julie London sowie mit Musik von & mit Gene Vincent And His Blue Caps, Eddie Cochran, Fats Domino, Little Richard, Nino Tempo, Eddie Fontaine, The Platters, The Trieners, Abbey Lincoln, The Chuckles und Ray Anthony

Optisch und akustisch einfallsreiche und beißend-witzige Satire im Comic-Strip-Stil auf das amerikanische Schlagergeschäft in den 50er Jahren, aufgehängt an der Geschichte einer tumben Blondine, die zum Star gemacht werden soll. - Die Auftritte legendärer Rock ’n’Roll-Stars machten THE GIRL CAN’T HELP IT zum Kultfilm. Wim Wenders schreibt 1970: „Der Film braucht keine Faszination zu heucheln, weil er sowieso auf der Seite der Leute, der Musik, und der Gegenstände steht, die er zeigt. (...) Ein Film, der mit einer Großaufnahme von einer Musicbox anfängt, und in dem eine Fahrt vorkommt, die langsam durch ein Fenster in einen Raum führt, in dem Gene Vincent und die Blue Caps Be-Bop-A-Lula spielen, mit Verstärkern, die wie Volksempfänger aussehen, ist, was immer er sonst sein mag, auch ein Dokumentarfilm und ein Science-Fiction-Film; wie ONE PLUS ONE einer gewesen ist und wie es leider fast alle anderen Rockmusikfilme nicht geworden sind.“

Präsentiert von: Filmclub 813 e.V.
Einzelticket: 5,- € / 3,50 € „Freunde des Filmclub 813“ / erm. 2,50 €
Mit freundlicher Unterstützung: